Judo TuS Prien

Zeitungsartikel und Berichte über uns

foto

Südbayrische EM FU18 2015

Am Sonntag den 25.01.2015 nahm Natalie Eckmann an der Südbayrischen Meisterschaft FU 18 teil. Sie qualifizierte sich über die Oberbayrische Meisterschaft in Prien. In ihren zwei Kämpfen zeigte sich die steigende Wettkampferfahrung, sie musste sich aber den starken Kämpferinnen aus Schweitenkirchen und Mainburg geschlagen geben.

Ranglistentunier MU12, MU15 und Oberbayerische EM MU17, MU21 am 16.11.2014 in Prien

Am 16. November 2014 richtete der TuS Prien Judo erfolgreich das Ranglistenturnier in den Altersgruppen männlich U12, U15, U17 und U21 aus. Insgesamt nahmen 100 Teilnehmer an den Kämpfen teil. Zwei vereinseignen Jugendliche, die zum ersten Mal auf der großen Matte standen unterstützten unseren Verein tatkräftig. Dank der guten und intensiven Arbeit im Jugendbereich in den letzen 12 Monaten war es möglich wieder eigene Wettkämpfer zu stellen. Es wurden schöne Techniken von den kleinen und großen Judokas dargeboten, zudem konnte man gut zusammenarbeitende /funktionierende Teams beobachten. Nach den erfolgreich ausgeführten Kämpfen folgte die Siegerehrung der einzelnen Klassen. Nach diesem erfolgreichen, verletzungsfreien Turniertag (Danke an das Rote Kreuz) kam es noch zum geselligen/gemütlichen Teil. Im Allgemeinen war es sehr schön und einen großen Dank an die ganzen Mitwirkenden, Helfern und Organisatoren.

Bezirksliga Auftakt 2013

Es war ein spannender erster Kampftag gegen den TuS Traunreut. In dieser Begegnung war die Klasse der Bezirksliga zu sehen. Im ersten Durchgang konnten nur Adrian Kulisch - 90 kg mit Festhalter, Franz Schmid - 66 kg mit Fußtechnik und Summerer Sebastian + 90 kg mit Festhalter die Punkte zum 7:3 holen. Im zweiten Druchgang erkämpften Summerer Sebastian - 90 kg mit Kontertechnik, Franz Eisgruber - 73 kg mit Ausheber, Christoph Dienhard + 90 kg mit Fußtechnik und Adrian Kulisch im Schwergewicht mit zwei mal Wazzari für Körperwürfe den Endstand von 13:7. Leider konnten die fehlenden Kämpfer nicht ersetzt werden. Somit steht die Mannschaft des TuS Prien in der Gesamtwertung auf dem 4. Platz, vor dem TuS Bad Aibling und dem TuS Töging. Mehr zum Auftakt der Bezirksliga Süd findet ihr beim OVB.
Der nächste Bezirksligakampf findet am 9. März gegen den TuS Bad Aibling statt.

Priener Judokas auf der Obb. EM am 13. Jan 2013 in Palling

Auch in diesem Jahr waren die Priener Athleten wieder bei der Oberbayrischen Einzelmeisterschaft in Palling am start. Bei den Damen erkämpfte sich Marie Dienhart den 2. Platz -70kg, sowie Tanja Schmidbauer und Kathi Mitterer je den 3. Platz in der Gewichtsklasse -57kg. Bei den Herren belegte Christoph Dienhart den 5. Platz in der Gewichtsklasse -90kg. Herzlichen Glückwunsch an unsre erfolgreichen Judoka!
Einen ausführlichen Bericht gibts beim OVB zum nachlesen, von Andreas Wittenzellner.

Unsre Vereinsmeisterschaft am 6. Dez 2012

Bei den Kindern gab es in diesem Jahre einen Pool für alle Teilnehmer. Die Platzierungen findet ihr in nachstehender Tabelle.
Wir freuen uns, dass auch wieder unsre Gastkämpfer der Wettkampfmannschaft bei den Erwachsenen am Start waren. Hier gab es drei Pools, Frauen, Männer -81kg und Männer +81kg mit unten folgenden Platzierungen.

Ergebnisse Vereinsmeisterschaft
Kinder Frauen Männer -81kg + 81kg
1. Platz Mark Ederer Tanja Schimdbauer Franz Eisgruber Adrian Kulisch
2. Platz Denis Gunko Marie Dienhart Johannes Böse Benedikt Schuster
3. Platz Jonas Schäfer Kathi Mitterer Quirin Sonner
Wolfgang Graf
Jonathan Moser
4. Platz Alexander Lauwitz
5. Platz Bennet Harzheim

Unsere Gratulation an alle Sieger und herzlichen Dank an alle Teilnehmer und Helfer!

Erfolgreiches Judowochenende der Priener Judokas auf der Oberbayerischen Meisterschaft am Samstag in Palling. (2012)

Mit elf Teilnehmern waren die Athleten des TuS in Palling angetreten. Bei den Damen startete Marie-Therese Dienhart bis 70 kg und Susi Kurfer in der Klasse bis 63 kg. Bei den Herren starteten bis 66 kg startete Franz Schmid, bis 73 kg Franz Eisgruber, bis 81 kg Anton Landinger, Matthias Holzmann und Bernhard Weilbuchner. Sebastian Summerer, Maxi Panawong und Christoph Dienhart kämpften bis 90 kg, sowie Benedikt Schuster im Schwergewicht. Dabei erkämpften Susi Kurfer und Marie-Therese Dienhart jeweils den 5. Platz, sowie Franz Schmid, Christoph Dienhart und Benedikt Schuster den 3. Platz in ihren Gewichtsklassen. Sebastian Summerer setzte sich in der Vorrunde und im Halbfinale souverän durch, gewann alle Kämpfe vorzeitig mit spektakulären Würfen und gekonnten Bodentechniken. Leider konnte er den Finalkampf verletzungsbedingt nicht beenden und wurde Zweiter Oberbayerische Meister. Die Wettkampfsaison starten die Priener Judokas am Samstag, den 21.01.2012 um 16.00 in der Franziska-Hager-Halle. Dazu lädt die Abteilung alle Interessierten recht herzlich ein.

Rang vier gefestigt - Priener Judoka siegen in Traunreut

Die Priener Judomannschaft erkämpfte sich zwei Punkte gegen den Tabellenletzten aus der Bezirksliga in Traunreut. Wieder starteten die Schwergewichtler im ersten Durchgang mit Grätz und Kuttalek, sie gewannen kampflos! In der Gewichtsklasse -90kg mussten die Priener unbesetzt einen Punkt abgeben, jedoch war Anzenberger diesma mit einem Ippon gegen seinen Gegner überraschend schnell und siegte zur Freude aller Teamkollegen. Im Leichtgewicht -66kg und Mittelgewicht -73kg siegten Bentzel und Rupp trotzt beharrlicher Gegner. In der Klasse -81kg holten die Priener zwei wohlverdiente Punkte von Kulisch wie gewohnt in der ersten Minute und Summerer, der sich als Youngster besonders darstellte indem er fast die volle Kampfzeit von fünf Minuten durchhielt, sein Gegner schon mit drei Yukos führte und Summerer sich nicht aus der Fassung bringen ließ, immer wieder seinen Wurf ansetzte und endlich in der letzten halben Minute den wichtigen Sieg für Prien erringen konnte. Nun stand es zur Pause 7:3 für Prien. Aber man durfte nicht überheblich werden, denn die Traunreuter haben einige gute Kämper, die nun in der Aufstellung berücksichtigt wurden. Im Schwergewicht punktete Prien kampflos. Dann jedoch mussten drei Punkte hintereinander abgegeben werden. Nun wurde Trainer Grätz nervös! Huber rettete durch einen Sieg den Punkteabfall. Kulisch und Summerer schaukelten dann den Sieg für Prien nach Hause. Mit 12:8 hat die Mannschaft ihren vierten Platz in der Bezirksliga verteidigt, wobei es beim nächsten Heimkampf am heutigen Samstag in der Realschulturnhalle noch einmal richtig spannend wird, denn es wird der Tabellendritte Palling erwartet. Kampfbeginn ist um 16 Uhr. (aus dem OVB vom 20.5.2006)

Adrian Kulisch gewinnt Gold (2005)

Die Judoka des deutschen Judobundes (DJB) sicherten beim Otto-Worldcup in Hamburg eine Gold- und drei Bronzemedaillen. Adrian Kulisch (TSV Abensberg und TuS Prien) holte sich den Sieg in der Gewichtsklasse -66kg. Nach seinem Sieg beim B-Tunier in Visé/Belgien Ende Januar startete der 24-jährige Adrian Kulisch in der Gewichtsklasse -66kg auch beim "Otto World Cup" in der Alsterdorfer Sporthalle. Mit Siegen über Mindia Khomizuri (Georgien), den WM-Dritten Magomed Dschafarow (Russland), Muratbet Kipschakbajew (Kazachstan) sowie im Halbfinale gegen Oscar Penas (Spanien) zog Kulisch, der seit einem Jahr beim Bundestrainer Frank Wienke in der Sportfördergruppe in Köln trainiert, souverän in das Finale gegen den Franzosen Stephane Biez ein. Hier triumphierte er nach einem packenden Duell. "Adrian ist ein Kämpfer, einer der nie aufgibt. Solche Leute brauchen wir", lobt Wienke seinen Schützling. (aus dem OVB vom 23.2.2005)

Aktuelles

7.4.17 TuS Traunreut : TuS Prien
19H

In den Schulferien kein Kindertraining!

4.4.17 Elternstammtisch